News

Mecklenburger Seen Runde

Erleben Sie das größte "Jedermann-Radsportevent" Mecklenburg-Vorpommerns

Mecklenburger Seen Runde

Erleben Sie das größte "Jedermann-Radsportevent" Mecklenburg-Vorpommerns

Jetzt anmelden

Mecklenburger Seen Runde

Erleben Sie das größte "Jedermann-Radsportevent" Mecklenburg-Vorpommerns

Jetzt anmelden

Mecklenburger Seen Runde

Erleben Sie das größte "Jedermann-Radsportevent" Mecklenburg-Vorpommerns

Jetzt anmelden

Mecklenburger Seenrunde
2017

Countdown zum Start

  • 26.Mai 2017
  • 20:00 Uhr

Willkommen zur MSR 2017

Grußwort

Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist offizielle Schirmherrin der MECKLENBURGER SEEN RUNDE.

Birgit Hesse
Birgit Hesse
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

anlässlich der "4. Mecklenburger Seen Runde" möchte ich Sie ganz herzlich begrüßen und in Mecklenburg-Vorpommern willkommen heißen.

Gerade der Radtourismus ist bei uns im Norden eine gelungene Verknüpfung von sportlicher Bewegung, gesundheitsorientierter Fitness und aktiver Erholung mit einem Schuss Bildung, also insgesamt gesehen: eine Bereicherung für Körper und Geist.

Herrliche landschaftliche Gegebenheiten wie die traumhafte Ostseeküste oder die Mecklenburgische Seenplatte, aber auch kulturhistorische Sehenswürdigkeiten können in unserem Land, da bei uns die Berge nicht bis in den Himmel wachsen, ideal mit dem Fahrrad erobert werden.

Was mich besonders begeistert und die mittlerweile bereits zur festen Tradition gewordene Radtour so attraktiv macht, ist der Ideenreichtum der Veranstalter, den Radsport nicht nur auf den Leistungsbereich zu begrenzen, sondern eine Veranstaltung zu präsentieren, die alle Altersklassen animiert – angefangen bei der "Mini MSR" für Kinder von 7 bis 13 Jahre bis hin zur stattlichen Anzahl von 300 km – körperlich aktiv zu sein und die herrlichen Landschaften per pedes zu entdecken.

Sehr gern habe ich die Schirmherrschaft über die "„Mecklenburger Seen Runde 2017" übernommen und ich möchte meinen besonderen Dank an die Initiatoren, Organisatoren und zahlreichen fleißigen Helfern des Radsport-Events richten, ohne deren unermüdliches Engagement es Veranstaltungen wie diese sicherlich nicht geben würde.

Im Sinne von Ernest Hemingway "Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen…" wünsche ich allen Akteuren auf ihren unterschiedlichen Distanzen die nötige Energie und die Erfüllung ihrer Hoffnungen und natürlich vor allem eine pannenfreie Fahrradtour im Rahmen fairer Wettkämpfe.

Birgit Hesse
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Sportfotograf

Gemeinsam stark. Unsere Sponsoren und Partner.

2016 haben wir mehr als 3000 Radsportler begeistert.

Lesen Sie hier was Fahrradbegeisterte und Medien über die Mecklenburger Seen Runde sagen.

  • „Die eigenen Leistungsgrenzen kennenlernen war das Ziel. Und ankommen. Das Wetter hat es mir und den anderen Mitstreitern nicht leicht gemacht. Doch die Physios an den Verpflegungspunkten haben mich immer wieder auf die Strecke gebracht. Die Anfeuerungsrufe von den Zuschauern, das Feeling in der Gruppe auf der Strecke, wie auch der Plausch mit den Streckenposten bei strömenden Regen, haben mich ins Ziel getragen. Für mich steht fest - so schnell wie möglich wieder dabeisein. Daumen hoch - wir sehen uns.“

    M.P.
  • „Für mich als begeisterter Radsportler ist diese Veranstaltung direkt vor meiner Haustür ein absolutes Muss. 300 km an einem Tag durch die traumhafte Meckl. Schweiz zu bewältigen, ist Motivation genug. Eine tolle Atmosphäre unter den Teilnehmern, die einzigartige Landschaft und der Applaus zahlreicher Zuschauer am Streckenrand haben mich einige Strapazen und Wetterkapriolen vergessen lassen. Einen großen Dank an das Organisationsteam und an die vielen vielen Helfer auf und neben der Strecke! Meine Vorfreude auf die MSR 2016 steigt mit jedem Tag… “

    S.W.
Deutsche Post AOK Itzehoher xenofit Marktplatzcenter remondis Autohaus Eschenbach Marktplatzcenter remondis Autohaus Eschenbach AOK active woman tour magazin ndr1 nordmagazin